Unser kleiner Sonnenschein

Am 3.11.1999 um genau 22:28 war es so weit, ein neuer kleiner Erdenbürger erblickt das Licht der Welt.
Unsere kleine Alexa Claudia Illeana kommt im Kreiskrankenhaus in Waiblingen zur Welt.

Stand 17.02.2000 direkt zum Aktuellen

Und hier ein paar Bilder aus dem Kreissaal


Und aus dem Wehenraum


Technische Daten
  1. Gewicht 2730 g
  2. Länge 49 cm
  3. und total fitt


Die ersten Bilder unserer Tochter

Und die Stimme funktioniert auch schon

Durst ist schlimmer als Heimweh


Der erste Tag zu Hause

Alle sind müde und der Sofa wird in Beschlag genommen


Der erste Badetag


Nun gehts langsam rund. Wir haben Badetag. Alle stehen im Bad herum und schauen zu wie ich meine Alexa im Waschbecken bade. Mit Hebamme, Hilka, Alexa und mir sind das dann 4 Personen im Bad. Dazu steht noch die Babywage auf dem Boden rum, da wir sonst keine feste Ablagefläche für die Wage haben. Aber schaut selbst.

Raubtierfütterung

Hier wird gefuttert / gefüttert :-)

Mamas Mampf Alexas Schlurf

Mit Papa im Bett

laut

und hungrig


Und es kommen auch schon die ersten Besucher zu Alexa

Die Oma


Der Onkel Charly


Agnes aus Frankreich, die Freundin von Großvetter Constantin wurde gleich zum Flasche geben eingeteilt


Das sind die drei "Brust" Frauen (Hilka, Alexa, Oma Ella) am 2.Advent 5.12.1999


Mal einfach so ein Bild von Alexa auf dem Sofa


Alexa macht einen Ausflug mit dem Auto (kurz vor Weihnachten 1999)

Noch reicht eine Hand


Weihnachten 1999

Natürlich ist auch bei uns Weihnachten. Das erste Mal mit Alexa. Natürlich bekommt sie am meisten Geschenke. Das ist ja auch gut so, denn sie hat ja bisher noch gar nichts.

Meine 2 an Weihnachten 1999

Und noch ein Bild vom Weihnachtsbaum, man sieht auch schön den Schlitten.


Jahr 2000, Millenium, y2k

Das neue Jahrtausend lassen wir ganz gemütlich an. Zuerst gibt es mal was richtiges zu essen: Heißer Stein mit Raclette.....

Das Feurwerk schauen wir uns aus der Höhe an. Bürg liegt da genau richtig.

Das ist alles sehr aufregend und ich verstecke mich erst mal im Bett von Mama und Papa, da hat man endlich mal richtig Platz.


Bald bin ich wieder ganz fein.....

Heute (10.01.2000) ist mal wieder Badetag, das Waschbecken wird langsam zu klein für Alexa. Aber bisher ging das immer ganz gut.

Alexa badet

Vergleicht doch mal mit dem Ersten Badetag


Alexa hängt an der Flasche

Alexa als Flaschenhalter

Bei meinen Eltern geht das immer so langsam, deshalb nehme ich die Flasche jetzt selbst in die Hand. Ich bin ja jetzt auch schon 10 Wochen alt.

Auf diesem Bild war ich noch kleiner gell.


Heute (18.01.2000) ist das erste mal großer Badetag

Heute bade ich das erste mal in der richtigen Badewanne. Wie ich in der Zwischenzeit erfahren habe war das bisher ja nur das Waschbecken. Na ja, wenn man nur recht klein ist wird einem vieles nicht richtig erklärt.

Alexa das erste mal in der Badewanne

Mein Papi darf auch mit rein.

In der großen Badewanne

Aber mir macht es wohl mehr Spaß als meinem Papi, das sieht man ja. Aber so sind die Erwachsenen halt.


Und nach dem Baden kuschelt man sich in das Badetuch

Alexa im Badetuch

Und Sonntags geht man bekanntermaßen Spazieren

Heute (Sonntag 6.2.2000) habe ich meinen ersten Ausflug gemacht. Hier in meinem Kinderwagen ist es schön warm. Das Wetter ist ganz toll, Papa sagt, es hat mindestens 15, wird dann wohl auch stimmen, ich glaube meinem Papa sowieso alles. Also auf jeden Fall laufen wir drei von Winnenden zum Spielplatz beim Korber Schützenhaus. Da ist ein ganz schöner Verkehr auf den Wanderwegen, aber das ist ja klar, bei dem tollen Wetter. Mama und Papa sagen, daß sei schwitzen müssen, aber daß ich schräg liegen muß, wenn es bergauf geht, davon redet wieder niemand.

Auf dem Grillplatz macht Papa dann ein Feuer, das dauert aber ganz schön lang. Papa sagt, daß das Holz naß ist. Aber dann hat er es doch noch geschafft und alle Leute schauen ganz fasziniert, daß man im Februar Grillen kann. Nach drei Würstchen und einem großen Stück Käse sind meine Eltern satt und ich bekomme meinen Schlurf. Dann geht auch schon die Sonne langsam Richtung Horizont und wir packen alles zusammen für den Heimweg. Ich habe ja die meiste Zeit geschlafen, da kann ich meine Eltern Abends noch ein Bischen wach halten.

Die 2 Maedels beim Grillen

Meine zwei Mädels beim Grillen und Trinken

Der Feuermacher

Mal sehen ob wir nicht noch ein Feuer entfachen können


Natürlich gehe ich jetzt auch ins PEKIP

Ich weiß zwar nicht was Pekip heißt, Mama behauptet es heißt "Prager Eltern Kind Programm", aber wer ist Prager, na egal, ich mache meine Übungen natürlich auch fleißig zu Hause. Eine davon ist Nilpferdreiten, allerdings machen die das im Kurs nicht richtig, da müssen wir das auf einem Ball machen.

Alexa beim Nilpferd reiten

Das ist Henry

Den Henry habe ich zum knuddeln gerne.

Den Henry habe ich zum knuddeln gerne.


Heute (8.2.2000) besuchen wir Susi

Heute habe ich meine zukünftige Patentante besucht. Das ist die Susi, die hat auch 2 Kinder, der Benji und den Flori, aber die sind viel größer als ich.

Susi und Alexa

Aber das interessanteste ist Hr. Butz, manche nennen ihn auch Micky.

Manchmal tausche ich sogar den Platz mit ihm.


demnächst geht es weiter,
falls ich neben der Kindererziehung noch Zeit finde.